ausfetten

aus|fet|ten <sw. V.; hat (landsch.):
(eine Backform o. Ä.) innen mit Fett bestreichen:
vor dem Einfüllen des Teiges muss die Kuchenform ausgefettet werden.

* * *

aus|fet|ten <sw. V.; hat (landsch.): (eine Backform o. Ä.) innen mit Fett bestreichen: vor dem Einfüllen des Teiges muss die Kuchenform ausgefettet werden; Eine flache, ofenfeste Form mit Butter ausfetten, die Masse einfüllen (e & t 5, 1987, 101); Die Farce in gut ausgefettete Förmchen geben (IWZ 4, 1987, 29).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ausfetten — aus|fet|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • buttern — mit Butter bestreichen * * * bụt|tern 〈V.; hat〉 I 〈V. intr.〉 1. aus Milch Butter herstellen 2. 〈umg.〉 Flüssigkeit absondern (Wunde) 3. es buttert 〈umg.〉 es geht ganz gut vonstatten II 〈V. tr.〉 1. mit Butter bestreichen 2. 〈umg.〉 sinnlos u.… …   Universal-Lexikon

  • Kitonverfahren — Kitonverfahren, s. Straßenbesprengung und Teermakadam. Kläranlagen. In den letzten Jahren sind die mechanischen Klärverfahren, bei welchen das Wasser als Frischwasser der Sedimentierung und, getrennt davon, der Schlamm der Durchfaulung… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.